Reparaturservice für Ihren defekten Gerüstboden

Gebrauchte Baugerüste bietet Ihnen einen kostengünstigen Reparaturservice für Ihre defekten Gerüstböden. Ob Robustboden, Durchstiegsbrücken oder Stapelkombi - wir richten sie alle, mit Aluprofilen oder Siebdruckplatten, Sie haben die Wahl.

Sie brauchen Ihre Gerüstböden schnell wieder um mit Ihnen weiterzuarbeiten? Auf Wunsch tauschen wir bereits reparierte Gerüstböden aus. Falls Sie selber nicht die Möglickeit haben uns die Böden vorbeizubringen, organisieren wir für Sie den Transport mit der Spedition. Das einzige was Sie machen müssen, ist das verladen der Gerüstböden auf den LKW. Wir freuen uns aber natürlich über Ihren Besuch auf unserem Firmengelände in Jettingen-Scheppach an der Autobahn A8 zwischen Ulm und Augsburg. 

Falls Sie gebrauchte oder neue Gerüste oder einzelnes Gerüstzubehör benötigen um Ihren Bestand zu ergänzen, beraten wir Sie gerne vor Ort oder auch gerne per E-Mail an info@gebrauchtes-baugeruest.de oder telefonisch 08225 - 30 90 87 15.

Im Überblick:

  • Wir reparieren Ihren defekten Gerüstboden
  • Auf Wunsch mit Aluminiumprofilen oder einer Siebdruckplatte
  • Bereiten Robust & Stapelkombiböden auf
  • Reparieren Durchstiegstafeln
  • Um Wartezeiten zu vermeiden: Tauschen Sie Ihren defekten Gerüstboden mit bereits reparierten Gerüstboden
  • Abholung: Wir holen Ihr Gerüstmaterial!
  • Qualitativ hochwertige Materialen ob unsere Aluprofile oder Siebdruckplatte
  • Zum Selbsteinbau - kaufen Sie Ihren Reparatursatz!

 

Gerne beraten wir Sie über aktuelle Vorschriften. Egal welche Fragen Sie haben, rufen Sie uns unter +49 (0 82 25) - 30 90 87 15 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@gebrauchtes-baugeruest.de.

 

HINWEIS:
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass für den von Ihnen selbst oder von uns reparierten Gerüstboden keine Haftung oder Gewährleistung übernommen wird. Die Zulassung der Gerüstböden bleibt bestehen, wenn in einen original Layherboden auch original Layherprofile integriert werden. Werden in andere Gerüstböden z. B. in einem Alfixboden, Layher original Profile eingebaut, entspricht dieser nicht mehr den anerkannten Regeln der Technik (DIN 4420) und darf nicht mit der Kennzeichnung „DIN 4420" versehen werden bzw. die Zulassung erlischt. Angebote für Reparatur oder Kauf reparierter Gerüstböden richten sich ausschließlich an Unternehmer.